Petrykivka Malerei

Der dekorative PETRYKIVKA-MALSTILaus der Ukraine wurde im Jahr 2013 in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Benannt ist der originelle Malstil nach dem Zentrum der volkstümlichen Kunst, der ukrainischen Ortschaft Petrykivka nordwestlich der Stadt Dnipro.

Der Malstil ist bereits im 18. Jahrhundert entstanden und wird bis heute von Generation zu Generation weitergegeben.

Diese Malerei ist reich an Symbolik. Ursprünglich wurden Häuser, Alltagsgegenstände, Ikonen und Musikinstrumente bemalt. In jüngster Zeit haben ukrainische Designer diese Ornamentik in ihre Modekollektionen eingeflochten.

Verzierung der Alltagsgegenstände im PETRYKIVKA Malstil liegt heutzutage in der Ukraine sehr im Trend. Auch außerhalb des Landes hat er sich mittlerweile in die Visitenkarte der Ukraine verwandelt.

 

Im Rahmen des Projektes “TALENTHAFEN” die Künstlerin Polina Arsenyeva bietet verschiedene Kurse im PERTYKIVKA-STIL für Erwachsene und Kinder.

Kursinformationen und Anmeldung: www.arsenyeva.com/malkurse, oder info(at)arsenyeva.com.